bpv Hügel: Verstärkung im Öffentlichen Wirtschaftsrecht

19. Oktober 2017

Rechtsanwalt Harald Strahberger erweitert das renommierte Team Öffentliches Wirtschaftsrecht von bpv Hügel. Harald Strahberger ist auf Umwelt-, Vergabe- und Energierecht spezialisiert.

[mehr anzeigen]
»

RuSt 2017: Rechtsanwälte von bpv Hügel zum Rechtsschutz in Abgabensachen und der Haftungsfalle Wissenszurechnung beim Unternehmenskauf

12. Oktober 2017

Am 12. und 13. Oktober 2017 ist die RuSt (Jahresforum Recht und Steuern) in Rust zum 21. Mal Fixtermin für Juristen und Steuerexperten. bpv Hügel freut sich, Sie beim Jahresforum RuSt, mit fachlicher Gesamtleitung von Univ. Prof. Dr. Hanns F. Hügel, zu begrüßen.

[mehr anzeigen]
»

Bereit für das neue Register der wirtschaftlichen Eigentümer ab 2018? bpv Hügel zum Handlungsbedarf

25. September 2017

Neue Offenlegungspflichten für Gesellschaften, Privatstiftungen, Versicherungsvereine, Trusts, Vereine und Genossenschaften. Ab 2018 sind zusätzlich „wirtschaftliche Eigentümer“ zu registrieren.

[mehr anzeigen]
»

Neu erschienen: GmbH-Gesetz-Kommentar

14. September 2017

Wien, im September 2017. Elke Napokoj und Michaela Pelinka haben im neu erschienenen GmbH-Gesetz-Kommentar (Herausgeber: Foglar-Deinhardstein/Aburumieh/Hoffenscher-Summer; Verlag: Österreich) mitgewirkt.

[mehr anzeigen]
»

Florian Neumayr von bpv Hügel in Global Competition Review: Richtungsentscheidung des EuGH zu österreichischem Joint Venture

8. September 2017

Es bestehen kartellrechtlich zwei Joint Venture-Arten: Die Unternehmen können am Markt auftreten (Vollfunktionsunternehmen) oder nur die Joint Venture-Partner beliefern (Gemeinschaftsunternehmen). Die Gründung von Gemeinschaftsunternehmen kann national anzumelden sein (keine EU-Fusionskontrolle). „Der EuGH hat nun geklärt, dass auch die Gründung eines Joint Ventures für ein bestehendes Unternehmen – ohne Vollfunktion – als Gemeinschaftsunternehmen gilt und wenn nur national anzumelden ist“, erläutert Florian Neumayr, Kartellrechtspartner bei bpv Hügel, in der Fachzeitschrift CGR.

[mehr anzeigen]
»

Wir meistern auch Berge – bpv Hügel mit neun Teams beim Business Run 2017

8. September 2017

Ziele gemeinsam erreichen. Am 07. September versetzte der Business Run in Wien erneut die heimische Unternehmenslandschaft in Bewegung.

[mehr anzeigen]
»

Vortrag: Dr. Michaela Pelinka LL.M. als Sprecherin bei der AIJA Konferenz Tokyo 2017

29. August 2017

Michaela Pelinka, Partnerin bei bpv Hügel und Vertreterin der AIJA für Österreich, hat an der Konferenz der AIJA in Tokyo als Sprecherin mit einem Expertenbeitrag zum Thema „Immobilien und die digitale Revolution – ein Widerspruch?“ teilgenommen.

[mehr anzeigen]
»

bpv Hügel – von JUVE für die Kanzlei des Jahres nominiert

21. August 2017

bpv Hügel wurde vom führenden deutschen Branchenmedium JUVE für den Award „Kanzlei des Jahres Österreich” 2017 nominiert.

[mehr anzeigen]
»

Privatstiftungsgesetz-Novelle 2017: Stellungnahme von Univ. Prof. Dr. Hanns F. Hügel im Begutachtungsverfahren

21. August 2017

Der Entwurf der Novelle ist ein wichtiger erster Schritt, die Privatstiftung – die insbesondere durch die Judikatur „stark beeinträchtigt wurde“ – wieder zu beleben. Dies kommt vor allem Unternehmensstiftungen mit Familienunternehmen zugute. Der Entwurf ist aber noch in wichtigen Punkten verbesserungsbedürftig.

[mehr anzeigen]
»

bpv Hügel berät Management der VIENNA DC Tower 1 Liegenschaftsbesitz GmbH im Zuge des Verkaufs des DC Tower 1 an Deka Immobilien

20. Juli 2017

Das höchste Hotel- und Bürogebäude Österreichs – der DC Tower 1 in der Donau-City – ist von der VIENNA DC Tower 1 Liegenschaftsbesitz GmbH, Tochtergesellschaft der UniCredit Bank Austria AG, an die deutsche Deka Immobilien Invest GmbH verkauft worden. bpv Hügel hat das Management der Verkäuferin im Zuge des Verkaufs beraten.

[mehr anzeigen]
»

© 2019 bpv Hügel Rechtsanwälte