bpv Hügel wird seit vielen Jahren regelmäßig von internationalen Fach- und Branchenmedien ausgezeichnet und erhält dabei Top-Bewertungen. Hier die aktuellen Rankings und Auszeichnungen unserer Kanzlei:

  • Das JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien listet bpv Hügel als führende Kanzlei in Österreich und hebt insbesondere die Bereiche Wettbewerbs- und Kartellrecht (Band 1), M&A und Gesellschaftsrecht (Band 2), Steuerrecht (Band 3), Bankrecht und Kapitalmarktrecht (Band 2), Öffentliches Wirtschaftsrecht, Zivilprozesse und Schiedsgerichtbarkeit hervor.
  • The Legal 500 führt bpv Hügel im Bereich Wettbewerbs-, Kartell- und Europarecht in der ersten Kategorie und in den Kernbereichen M&A und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Privatklienten, Unternehmensnachfolge, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Zivilprozesse und Schiedsgerichtbarkeit in Spitzenpositionen an.
  • Die führende internationale Kartellrechtszeitschrift Global Competition Review listet bpv Hügel seit vielen Jahren im GCR 100 Ranking in der obersten Kategorie „Elite“.
  • Die Steuerrechtspraxis von bpv Hügel ist im World Tax Ranking der International Tax Review zu Körperschaftssteuer und Steuerstreitigkeiten sowie im World Transfer Pricing Tier 2 gelistet.
  • bpv Hügel belegt in der Mergermarket M&A-Rangliste 2018 mit neun Deals und einem Transaktionsvolumen von EUR 1,148 Mrd. Platz 4 bei österreichischen M&A-Transaktionen.
  • Bei den CEE Deal of the Year Awards 2018 des führenden Branchenmagazins „CEE Legal Matters“ wurde bpv Hügel für die Beratung der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG zur Fusion mit der börsenotierten Raiffeisen Bank International AG mit dem „Austrian Deal of the Year“-Award.
  • Mehrere bpv Hügel Partner haben 2019 eine hervorragende Bewertung des Deutschen Handelsblattes Best Lawyers erhalten. Laut Handelsblatt wurden die besten Anwälte pro Rechtsgebiet in Deutschland, Österreich und der Schweiz in einer Peer-to-Peer-Umfrage bewertet.