Datenschutzinformation

gemäß Art 13 und Art 14 DSGVO

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Die Rechtsanwaltskanzlei bpv Hügel Rechtsanwälte GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur für bestimmte Zwecke, die nachfolgend einzeln aufgelistet sind, unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. In dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie über die Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website https://www.bpv-huegel.com.

 

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist

bpv Hügel Rechtsanwälte GmbH (im Folgenden auch „Wir“ oder „Uns“),
Donau-City-Straße 11
1220 Wien
Tel.: + 43 1 260 50 0
Fax: + 43 1 260 50 133
E-Mail: wien@bpv-huegel.com
Website: https://www.bpv-huegel.com

 

II. Verarbeitungstätigkeiten

 

1. Datenverarbeitung „Websitenutzung“

1.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei jedem Aufruf unserer Website https://www.bpv-huegel.com erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei automatisch über Logfiles erhoben: Browsertyp und die verwendete Version; Betriebssystem des Nutzers; Internet-Service-Provider des Nutzers; IP-Adresse; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; Referrer-URL.

Zu den von uns über die Website erfassten Cookies verweisen wir auf unsere Cookies-Policy unter Punkt IV.

1.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist erforderlich für die Sicherheit unserer IT-Systeme und um Ihnen ein nutzerfreundliches Surferlebnis anzubieten, weshalb die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Einen Personenbezug weisen die Daten grundsätzlich nicht auf, sie werden auch nicht verwendet, um den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Ebenso wird keine Zusammenführung mit anderen Datenquellen vorgenommen.

1.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung von Daten in Logfiles darüber hinaus erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und zur Optimierung der Website. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten außerdem, um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können.

1.4. Empfänger von Daten

Zum Betrieb und der Verwaltung der Website setzen wir als IT-Dienstleister die Building Digital Solutions 421 GmbH, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien ein, die nach unserem Auftrag und nach unseren Weisungen unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten hat, um die beauftragten IT-Dienstleistungen erbringen zu können.

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritten für deren eigene Zwecke weitergegeben.

1.5. Dauer der Speicherung

Die Daten zum Besuch der Website werden nach einer Dauer von 31 Tagen nach Ihrem Besuch gelöscht. Eine darüber hinaus gehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden allerdings die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

 

2. Datenverarbeitung „Allgemeine Kontaktanfragen“

2.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können mit uns schriftlich per Brief, E-Mail, oder telefonisch in Kontakt treten oder sich sonst an uns wenden, wenn Sie sich für unsere Dienstleistungen und Aktivitäten interessieren. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns werden die von Ihnen freiwillig mitgeteilten Daten (Vor- und Nachname; Titel / Anrede; Telefon-, Faxnummer oder E-Mail-Adresse; Zugehöriges Unternehmen; Inhalt Ihrer Anfrage) verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihr Anliegen zu bearbeiten. Es steht Ihnen frei, ob und welche Daten Sie uns für Ihre Anfrage mitteilen. Wenn Sie uns bestimmte Daten allerdings nicht bereitstellen, können wir allenfalls ihr Anliegen nicht ordnungsgemäß behandeln.

Wir verarbeiten außerdem noch im Wege automatischer Erhebung zur Dokumentation das Datum der Anfrage; Inhalt der Auskunft / Antwort sowie den Verlauf der Kommunikation (Protokolldaten).

2.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir stützen die Verarbeitung auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO bei Anfragen, welcher der Vertragsanbahnung dienen und die Verarbeitung somit zur Durchführung der vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich ist. Bei sonstigen Anfragen stützen wir uns auf Art 6 Abs 1 lit a DSGVO, soweit Sie uns die Daten freiwillig bekannt gegeben haben, und die Anfrage keine vorvertragliche Maßnahme darstellt. Außerdem stützen wir die Verarbeitung auf Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, um Anfragen entsprechend verwalten und die Antworten organisieren zu können.

2.3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Speicherung und Verarbeitung der Daten ist die Gewährleistung, dass die Anfragen und Antworten einheitlich und rasch behandelt werden, und die erforderlichen Daten zur Kontaktaufnahme und Kommunikation mit Ihnen zur Verfügung stehen. Außerdem verarbeiten wir die Daten zur Verwaltung dieser Nachrichten, insbesondere Zuordnung an die jeweils zuständigen Mitarbeiter und Dokumentation der Behandlung der Anfrage.

Soweit Ihre Anfrage ein vertragliches Schuldverhältnis betrifft, werden wir ihre Daten intern innerhalb der Verarbeitungstätigkeit „Rechnungswesen“ weiterverarbeiten.

2.4. Empfänger von Daten

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte für deren eigene Zwecke weitergegeben.

2.5. Dauer der Speicherung

Die Daten werden solange aufbewahrt, als der Kontakt mit dem Betroffenen besteht oder die Einwilligung nicht widerrufen wurde, längstens aber bis zu einem Jahr nach Ihrem letzten Kontakt mit uns.

 

3. Datenverarbeitung „Newsletterversand“

3.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Auf unserer Website https://www.bpv-huegel.com besteht unter der Rubrik „Subscribe to Updates“ die Möglichkeit, einen kostenlosen Newsletter zu abonnieren, damit Sie Informationen über unsere regelmäßig stattfindenden Seminare (Veranstaltungen), über unsere Publikationen zu speziellen Rechtsfragen und über sonstige Aktivitäten unserer Kanzlei erhalten können. Bei der Anmeldung zum Newsletter fragen wir nach Ihrer E-Mail-Adresse, die Sie freiwillig bekannt geben können, sodass wir Ihnen den Newsletter zukommen lassen können.

Darüber hinaus verarbeiten wir von Ihnen im Zuge der Anmeldung oder automatisch aus Anlass des Versands des Newsletters folgende personenbezogene Daten: Vor- und Nachname (wenn freiwillig bekannt gegeben); Bezeichnung Ihres Unternehmens (wenn freiwillig bekannt gegeben); Datum und Uhrzeit der Registrierung per E-Mail; Widerspruch zum Erhalt des Newsletters (Datum des Widerspruchs); Protokolldaten (Datum des Versands).

3.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet, um den von Ihnen angeforderten Service, nämlich den Bezug des Newsletters, erbringen zu können. Durch die freiwillige und aktive Anmeldung zum Newsletter willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten ein, die Rechtsgrundlage ist daher Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.

Die telekommunikationsrechtlichen Vorschriften, insbesondere § 107 TKG 2003, werden eingehalten, da eine elektronische Kontaktaufnahme durch den Versand des Newsletters nur über Anmeldung zu diesem erfolgt.

3.3. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Zusendung des kostenlos abonnierten Newsletters mit Informationen über unsere regelmäßig stattfindenden Seminare (Veranstaltungen), über unsere Publikationen zu speziellen Rechtsfragen und über sonstige Aktivitäten unserer Kanzlei.

3.4. Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihr Abonnement des Newsletters jederzeit kündigen. Sie haben bei jeder weiteren Zusendung des Newsletters die Möglichkeit, den Empfang künftiger Newsletter kostenfrei und problemlos auf elektronische Weise abzulehnen. Um Ihre Anmeldung zu widerrufen nutzen Sie bitte eine der folgenden Möglichkeiten:

  • Am Ende von jedem Newsletter finden Sie einen Abmeldelink. Durch das Öffnen dieses Links erfolgt die Abmeldung automatisch.
  • Sie können uns per E-Mail an subscribe@bpv-huegel.com oder per Brief an bpv Hügel Rechtsanwälte GmbH, Donau-City-Straße 11, 1220 Wien, jederzeit darüber informieren, dass Sie keinen Newsletter mehr erhalten wollen.

3.5. Empfänger von Daten

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte für deren eigene Zwecke weitergegeben.

3.6. Dauer der Speicherung

Die Daten dürfen bis zum Widerspruch zum Erhalt des Newsletters aufbewahrt werden.

 

4. Datenverarbeitung „Unternehmenskommunikation“

4.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten die folgenden Daten von Ihnen:

Vor- und Nachname; Nickname; E-Mail-Adresse; Telefon- und Faxnummer oder andere zur Adressierung erforderliche Informationen, die sich durch moderne Kommunikationstechniken ergeben; Online-Identität für die jeweilige Social-Media-Plattform (Benutzername, Foto, Avatar, Logo); Inhalt des Beitrages; Inhalt der Anfrage. Sie können uns diese Daten jeweils freiwillig im Zuge einer Anfrage oder des Verbreitens eines Beitrages bekannt geben, sollten Sie uns allerdings einzelne dieser Daten (zB E-Mail-Adresse) nicht zur Verfügung stellen, können wir auf Ihre Anfrage/Beitrag nicht antworten.

Wir verarbeiten außerdem noch folgende Daten automatisch: Zeitpunkt und Art der Veröffentlichung des Beitrages; Antwort / Reaktion des Mitarbeiters des Verantwortlichen; Sonstige (nicht-)öffentliche Reaktionen auf den Beitrag; Protokolldaten der Anfrage und Beantwortung.

4.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung von Daten zur öffentlichen Kommunikation mit Interessenten an der Kanzlei im Wege von Online-Medien stützen wir auf die stillschweigende Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) der Kommunikationspartner in Bezug auf die freiwillig von ihm zur Verfügung gestellten Daten einerseits und auf unser berechtigtes Interesse hinsichtlich der anderen Daten andererseits (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

4.3. Zweck der Datenverarbeitung

Zur Präsentation der Kanzlei und Verbreitung der Inhalte und Aktivitäten der Kanzlei werden von der Verantwortlichen Unternehmensprofile auf Social Media Plattformen betrieben. Es werden im Zuge der dort stattfindenden Diskussion mit interessierten Personen, Inhalte ausgetauscht und im Zuge dessen auch Inhalte und Beiträge von den Betroffenen personenbezogen zur Verfügung gestellt. Wir verarbeiten diese Daten um die Kommunikation mit den Betroffenen aufrecht zu erhalten und den interessierten Verkehrskreisen Wort- und Bildberichte zur Verfügung stellen zu können.

4.4. Empfänger von Daten

Die Daten sind auf der jeweiligen Social Media Plattform allgemein verfügbar und werden aufgrund der Funktionalitäten der jeweiligen Social Media Plattform an alle anderen Nutzer dieser Plattformen zur Verfügung gestellt.

4.5. Dauer der Speicherung

Die Daten werden bis zum Entfernen des Beitrages von der jeweiligen Kommunikationsplattform verarbeitet.

 

5. Information über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gem Art 22 Abs 1 und 4 DSGVO wird von uns nicht durchgeführt und besteht somit nicht.

* * * * *

 

III. Rechte der betroffenen Person

 

1. Recht auf Auskunft

Sie haben gegenüber uns das Recht auf Auskunft über alle Daten zu Ihrer Person, die von uns verarbeitet werden. Im Einzelnen können Sie über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art 22 Abs 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem Art 46 ff DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

2. Recht auf Richtigstellung und Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen. Sie können unter bestimmten Umständen, beispielsweise, wenn die Richtigkeit von Daten streitig ist, bis die Richtigkeit überprüft worden ist, eine Einschränkung der Verarbeitung von Daten dahingehend verlangen, dass diese nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person, oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden dürfen.

 

3. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können verlangen, dass wir Ihnen – oder soweit dies technisch machbar ist, auch einem von Ihnen bestimmten Dritten – eine Kopie Ihrer Daten, die von Ihnen an uns zur Verfügung gestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übersenden. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem Art 6 Abs 1 lit a DSGVO oder Art 9 Abs 2 lit a DSGVO oder auf einem Vertrag gem Art 6 Abs 1 lit b DSGVO beruht, und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

 

4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht auf Löschung von Daten unter bestimmten Umständen, etwa wenn diese nicht gemäß den Datenschutzanforderungen verarbeitet werden.

Das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ findet insoweit Anwendung, als wir Ihre Daten öffentlich gemacht haben. Dies ist etwa dann der Fall, wenn wir Daten (zB Fotos) ins Internet hochgeladen haben. Nachdem Sie uns die Drittverantwortlichen im Sinne des Art 17 Abs 2 DSGVO mitgeteilt haben, werden wir mit diesen entsprechend Kontakt aufnehmen und den Löschungsantrag kommunizieren.

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber uns geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

 

5. Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

6. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit ohne Angabe von Gründen an uns per E-Mail unter datenschutz@bpv-huegel.com zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Aufsichtsbehörde

Ungeachtet der Möglichkeit einer Klage beim Landesgericht nach § 29 Abs 2 Datenschutzgesetz und etwaiger anderer Rechtsbehelfe besteht das Recht auf Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes, wenn eine unrechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten angenommen wird. In Österreich ist die Datenschutzbehörde, Wien, zuständig.

 

IV. Cookies Policy

Cookies dienen dem Zweck, die korrekte Funktionsweise einer Website zu ermöglichen, den Funktionsumfang einer Website zu erweitern und eine Optimierung der Website-Funktionen zu realisieren. Darüber hinaus können Cookies auch zur Erhebung von statistischen Daten eingesetzt werden. Für den Betrieb unserer Website verwenden wir betriebsnotwendige Cookies, ohne welche die Bereitstellung unserer Website nicht möglich wäre. Funktionale Cookies und Webanalyse-Cookies, welche uns erlauben, unsere Website zu verbessern, werden von uns nur dann eingesetzt, wenn Sie uns Ihre Einwilligung zu deren Verwendung erteilen. Im Fall Ihrer Einwilligung zur Verwendung von Webanalyse-Cookies werden Daten darüber, wie die Website von Ihnen verwendet wird, an Dritte weitergegeben.

Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Beschreibung der von uns verwendeten Arten von Cookies und wie Sie uns Ihre Einwilligung zur Verwendung von funktionalen Cookies und/oder Webanalyse-Cookies geben können, aber auch darüber, wie Sie diese gegebenenfalls widerrufen können.

Welche Daten werden erhoben, gespeichert und verarbeitet?

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden auf Ihrem Endgerät technische Informationen in Form eines sogenannten „Cookies“ abgelegt. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website auf dem Rechner Ihres Endgerätes hinterlässt, wenn Sie sie besuchen. Bei Ihrem erstmaligen Besuch werden ausschließlich betriebsnotwendige Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Sie haben in weiterer Folge über unser Cookies Tool, welches automatisch beim erstmaligen Aufruf unserer Website erscheint, die Möglichkeit, in die Verwendung von funktionalen Cookies und/oder Webanalyse-Cookies einzuwilligen und Ihre Auswahl zu speichern. Ebenso besteht die Option unsere Website ohne Einwilligung in die Verwendung dieser Cookies zu nutzen, beachten Sie hierbei aber, dass der Funktionsumfang in diesem Fall nur eingeschränkt gegeben ist.

Betriebsnotwendige Cookies:

Auf unserer Webseite setzen wir Cookies ein, die für den Betrieb der Website, ihre Funktionen und Tools betriebsnotwendig sind. Hierzu gehören Technologien, die Ihnen den Zugriff auf die Website erlauben, die erforderlich sind, um die Funktionalität der Seite zu prüfen, Betrug zu verhindern und die Sicherheit zu verbessern. Diese Cookies sind unerlässlich, damit Sie die Dienste der Website nutzen können. Ohne diese Cookies würden die Dienste nicht korrekt funktionieren. Diese Cookies werden allerdings auch nur solange gespeichert, als für diesen Dienst unbedingt erforderlich, also in der Regel bis zum Ende der Internetsitzung und bis Sie Ihren Browser vollständig schließen (Session-Cookies).

Funktionale Cookies:

Funktionale Cookies ermöglichen es einer Website, bereits getätigte Angaben (wie z.B. Sprachauswahl oder der Ort, an dem Sie sich befinden) zu speichern und dem Nutzer verbesserte, persönlichere Funktionen anzubieten. Zum Beispiel könnte eine Website eine lokale preisrelevante Information anbieten, wenn die Website ein Cookie benutzt, um die Region zu speichern, in der sich der Nutzer gerade befindet. Funktionale Cookies werden außerdem dazu benutzt, angeforderte Funktionen zu ermöglichen. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen, sie können nicht Ihre Bewegungen auf anderen Websites verfolgen.

Das von uns eingesetzte Cookie mit dem Code „qtrans_front_language“ ermöglicht die Erinnerung an ihre Einstellungen zur gewählten Sprache, wenn Sie innerhalb derselben Sitzung zu einer Seite zurückkehren oder unsere Website zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufrufen. Die durch das Cookie gesammelten Informationen beziehen sich nur auf unsere Website, es werden jedoch keine Informationen über das Surfen auf anderen Websites gesammelt. Grundsätzlich wird dieser Cookie für einen Zeitraum von einem Jahr auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Außerdem verwenden wir ein permanentes Cookie, das Ihre Einwilligung zu der Verwendung und Platzierung von Cookies erfasst und speichert. Stimmen Sie der Verwendung von zumindest den funktionalen Cookies zu, so wird das permanente „moove_gdpr_popup“- Cookie auf ihrem Endgerät für die Dauer von einem Jahr gespeichert. Dieser „First-Party-Cookie“ erfasst keine Informationen über das Surfen auf anderen Websites und leitet keine Daten an Dritte weiter. Es dient dem Zweck, dass die Einwilligung zur Nutzung von Cookies nur ein einziges Mal je Browserverwendung bei Aufrufen unserer Website erteilt werden muss und das Cookies Tool somit nicht bei jedem Aufruf unserer Website erscheint.

Webanalyse-Cookies:

Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“), 1600 Amphitheater Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Es werden hierfür folgende Cookies verwendet:

_ga: dieser Google Analytics-Cookie wird verwendet, um Besucher beim Sammeln von Informationen über Seitenbesuche zu unterscheiden. Dieser Cookie hilft uns, Website-Bereiche zu identifizieren und sohin zu verbessern. Das _ga-Cookie erlaubt es nicht, den Besucher persönlich zu identifizieren, da keine persönlichen Informationen oder Daten verfolgt werden. Grundsätzlich werden diese „Permanent Cookies“ für die Dauer von zwei Jahren gespeichert. Die Speicherdauer erklärt sich aus dem Interesse, statistische Jahresvergleiche bezügliche der Webanalyse durchführen zu können.

_gat: dieser Google Analytics-Cookie wird verwendet, um Anfragen in Bezug auf unseren Server zu überwachen und gegebenenfalls die Request-Rate zu drosseln. Das _gat-Cookie erlaubt es uns nicht, den Besucher persönlich zu identifizieren, da keine persönlichen Informationen oder Daten verfolgt werden. Grundsätzlich werden diese „Permanent Cookies“ für die Dauer von 10 Minuten in ihrem Browser gespeichert.

_gid: dieser Google Analytics-Cookie wird verwendet, um Besucher beim Sammeln von Informationen über ihre Seitenbesuche (Anzahl der Pageviews) zu unterscheiden. Dieser Cookie hilft uns, Website-Bereiche zu identifizieren und sohin zu verbessern. Das _gid-Cookie erlaubt es uns nicht, den Besucher persönlich zu identifizieren, da keine persönlichen Informationen oder Daten verfolgt werden. Grundsätzlich werden diese „Permanent Cookies“ für die Dauer von 24 Stunden in ihrem Browser gespeichert. Die Speicherdauer erklärt sich aus dem Interesse, statistische Jahresvergleiche bezügliche der Webanalyse durchführen zu können.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf unserer Website wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Speicherung auf den Google-Servern gekürzt wird (sogenanntes IP-Masking). Es wird daher nicht die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um diese anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen nutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Weiterhin haben wir daher für den Einsatz von Google Analytics mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen (Art 28 DSGVO).

Google LLC verfügt über eine EU-U.S. Privacy Shield-Zertifizierung (die unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active einsehbar ist), so dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den USA die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus gewährleistet ist.

Falls Sie nicht aktiv in die Speicherung der Cookies einwilligen, werden von Ihnen keine Informationen über Ihr Userverhalten gesammelt oder ausgewertet. In diesem Fall ist es uns aber nicht möglich, aggregierte Informationen zu sammeln, welche dazu dienen uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website zu geben damit wir diese stetig verbessern können.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Deaktivieren von Cookies

Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Dazu können Sie unser Cookies Tool verwenden, welches Ihnen erlaubt, Ihre Einwilligung zur Verwendung von funktionalen und/oder Webanalyse-Cookies jederzeit zu widerrufen. Dazu müssen Sie lediglich die auf unserer Website im linken unteren Bereich mit einem Zahnrad versehenden Schaltfläche betätigen, wodurch sich das Cookies Tool erneut öffnet und Änderungen vorgenommen werden können.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit über Ihren Browser Cookies zu löschen. Detaillierte Informationen dazu finden Sie jeweils auf der Website des von Ihnen verwendeten Browsers (zB Mozilla Firefox, Internet Explorer, Chrome, Safari).

Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch der Website manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.

letzte Aktualisierung am 09.01.2020