Kommt es zu einem Paradigmenwechsel in der Rechts- und Wirtschaftswelt?

1.-2. März 2019. Im Wettlauf um neue Technologien wie Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge oder Blockchains entstehen neue rechtliche und wirtschaftliche Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten für wirtschaftliches Wachstum durch Automatisierung. Künstliche Intelligenz hat in der Tat eine lange Geschichte, aber der aktuelle Hype um dieses technische Phänomen lässt sich aus unserer zunehmend datengesteuerten Gesellschaft und den Datenmengen, die nicht mehr verwaltet, geschweige denn ohne die Unterstützung solcher Systeme kommerzialisiert werden können, erklären. Es gibt zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten und noch mehr Bedarf an KI, diese Technologien haben damit eine Relevanz für beinahe jede Branche. bpv Hügel lädt zu einem Seminar im STRABAG Kunstforum ein, das sich mit Fragen der digitalen Durchdringung der Rechts- und Wirtschaftswelt beschäftigt, die in diesem Zusammenhang auch technische, ethische und andere Aspekte nicht außer Acht lassen werden.

Allgemeine Infos

Adressen

Programm

 

FREITAG, 1. März 2019

9.30 Eröffnung

10.00 Begrüßung
Dr. Astrid Ablasser-Neuhuber & Dr. Florian Neumayr
(beide bpv Hügel Rechtsanwälte)

10.15 Relevanz von Blockchains im Bereich M&A/Due Diligence
Vortragender: Mag. Thomas Lettau (bpv Hügel Rechtsanwälte)

11.00 Kartellrechtliche Aspekte von KI
Vortragender: Mag. Gerhard Fussenegger (bpv Hügel Rechtsanwälte)

11.30 Datenschutzkonzept in der KI
Vortragende: Dr. Sonja Dürager (bpv Hügel Rechtsanwälte)

12.10 Pause

12.30 (Datenschutzrechtliche) Haftung in KI-Anwendungen
Vortragender: Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Forgó (Universität Wien)

13.15 Mittagspause

14.15 Technischer Hintergrund – Von der Idee der KI zu unverzichtbaren IT-Systemen in der Wirtschaft
Vortragender: DI Dr. Bernhard Nessler (Johannes Kepler Universität Linz, Institut für Machine Learning)
Interviewer: Dr. René Heinzl (MTH Gruppe)

15.30 Podiumsdiskussion: Verantwortung und Haftung aller Beteiligten bei KI-Anwendungen
(Privacy by Design, Privacy by Default, Gefährdungshaftung, Transparenz, …)
Moderation: Dr. René Heinzl (MTH Gruppe)

16.30 Ende

19.30 – 24.00 Heurigenabend
Feuerwehr-Wagner | Grinzinger Straße 53, 1190 Wien

 

SAMSTAG, 2. März 2019

14.00 – 15.00 Tanzstunde
Tanzschule Dorner | Favoritenstraße 20, 1040 Wien

21.30 Eröffnung des Juristenballes
Hofburg | Heldenplatz, 1010 Wien

 

Kontakt: Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Christel Kessler
Telefon: +43 (0)1 260 50–0
E-Mail: christel.kessler@bpv-huegel.com

© 2019 bpv Hügel Rechtsanwälte