bpv Hügel ist nach der Auszeichnung 2018 als „Law Firm of the Year Austria“ erneut für den internationalen Preis nominiert.

 

22. Jänner 2019. Das renommierte britische Magazin „The Lawyer“ zeichnet jährlich führende europäische Kanzleien für ihre Arbeit aus. Die Auszeichnungen gelten als Maßstab für Kanzleien im europäischen Markt. Eine Jury aus über zwanzig führenden Inhouse-Juristen und renommierten internationalen Anwälten bewertet insbesondere nach konsequent hoher Beratungsqualität, strategischem Fokus auf grenzüberschreitende Tätigkeit, solider Partnerschaftskultur, starker finanzieller Performance, Wachstum sowie Talentmanagement der Anwaltskanzleien.

 

„Die erneute Nominierung bestätigt unsere nachhaltige Arbeit als führende Anwaltskanzlei in Österreich, das Engagement aller Anwälte von bpv Hügel und unterstreicht  unsere starke Position auf dem österreichischen und europäischen Markt“, freuen sich die Co-Managing-Partner Florian Neumayr und Christoph Nauer.

 

Die Preisverleihung findet am 19. März 2019 in London statt, wo über 350 geschäftsführende und leitende Partner aus ganz Europa teilnehmen werden, um die Erfolge der führenden Anwaltskanzleien der Branche zu feiern.

 

Presseaussendung