Seminar | 22. & 23. November 2017, Wien

Florian Neumayr, Kartell- und Dispute Resolution-Partner, bei bpv Hügel ist fachlicher Leiter der Business Circle Seminarreihe zum Kartellrecht. Am 22.11.2017 mit dem „Praxisseminar Kartellrecht“ gestaltet von Bundeskartellanwalt Dr. Alfred Mair und Dr. Florian Neumayr. Am 23.11.2017 dann das „Up-Date“ vor allem zum Kernthema „Kartellgesetznovelle 2017“. Weitere hochkarätige Vortragende sind Dr. Philip Kienapfel, Europäische Kommission, Dr. Nikolaus Schaller (Kartellgericht, OLG Wien) und Dr. Luca Schicho und Dr. Anastasios Xeniadis (beide Bundeswettbewerbsbehörde).

Das Kartellrecht zieht Grenzen; es schafft aber auch Möglichkeiten. Diese zu kennen ist entscheidend, um in der Praxis die richtigen Gestaltungsformen zu wählen und kartellrechtswidriges Verhalten zu vermeiden. Es drohen nicht nur Geldbußen sondern auch Schadenersatzansprüche privater Kläger.

Der Bogen der Themen des „Praxisseminar Kartellrecht“ spannt sich vom:  „Kartellverbot“ in der Praxis, Fallbeispiele 1. Säule (Kartellrecht ieS), Verfahren: Durchsetzung des Kartellrechts in der Praxis, 2. Säule Das „Missbrauchsverbot“ in der Praxis und Fallbeispiele 2. Säule (Marktmachtmissbrauchsaufsicht) sowie Fusionskontrolle in der Praxis.

Das „Up-Date“ beleuchtet Vollzugsschwerpunkt Hausdurchsuchungen, wichtigste Kartellrechtsentscheidungen der jüngsten Zeit – Österreich, Europäisches Kartellrecht: Die wichtigsten Entscheidungen der EU-Kommission und Europäischen Gerichte, KaWeRÄG 2017 – die wichtigsten Neuerungen aufgrund der im Mai 2017 in Kraft getretenen Novelle zum Kartell- und Wettbewerbsgesetz (Kartellschadenrichtlinie und Private Enforcement in Österreich, Schlüsselthemen in Verfahren, Stärkung des Public Enforcement, Erfahrungen mit der neuen Rechtslage).

Praxisseminar Kartellrecht: Anmeldungen und Programm

Update Kartellrecht: Anmeldungen und Programm