bpv Hügel wurde vom führenden deutschen Branchenmedium JUVE für den Award „Kanzlei des Jahres Österreich” 2017 nominiert. 

Wien/Mödling, 21. August 2017. Die erneute Nominierung ist ein großer Erfolg, der unsere Position als internationale Wirtschaftskanzlei am österreichischen und deutschen Markt hervorhebt. Die dynamische Entwicklung von bpv Hügel wird durch die Nominierung durch JUVE bestätigt.

Die „Kanzlei des Jahres Österreich” ist eine Auszeichnung, bei der über einzelne Rechtsgebiete hinausgehend die Entwicklung von österreichischen Kanzleien insgesamt sowie insbesondere auch deren Managementleistungen, aber auch Aspekte der Nachhaltigkeit, Kontinuität sowie stringentes Handeln gegenüber den Vorjahren beurteilt. Für den Award werden österreichische Top-Kanzleien nominiert.

Die Preisverleihung, bei der die Sieger der JUVE Awards bekanntgegeben werden, wird am 26. Oktober 2017 im Rahmen einer festlichen Gala in der Alten Oper in Frankfurt stattfinden. Die Gala und anschließende Feier ist ein Fixtermin der deutschen und österreichischen Rechtsberatungsbranche.

Wir freuen uns sehr über die Nominierung", so Astrid Ablasser-Neuhuber und Hanns F. Hügel. „Sie bestätigt unseren eingeschlagenen Kurs. Wenn Mandanten unsere Expertise und unser Service empfehlen – was die Nominierung bei JUVE zeigt –, ist das für uns die größte Auszeichnung."