Dr. Kornelia Wittmann

vCard Download

Rechtsanwältin (RAK München) und Steuerberaterin
Büro Mödling
kornelia.wittmann@bpv-huegel.com

Beruflicher Werdegang
Universität Passau (2006 Diplom-Juristin Univ.); Universität Széchenyi István in Ungarn (2007 Dr. jur); 2008 Ausbildung zum Mediator (CVM München) – Schwerpunkt Wirtschaftsmediation; seit 2009 Rechtsanwältin; 2009-2012 PricewaterhouseCoopers (Wien); Universität Passau: Diplomstudium Betriebswirtschaftslehre (2010 Dipl.-Kffr. Univ.); Akademie der Wirtschaftstreuhänder: Lehrgang Finanzstrafrecht (2011, zertifizierte Finanzstrafrechtsexpertin); seit 2011 ungarische Steuerberaterin; seit 2012 Rechtsanwältin bei bpv Hügel

Beratungsschwerpunkte
Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, M & A, Umgründungen, Finanzstrafrecht

Sprachen
Deutsch, Englisch, Ungarisch

Publikationen
2011

Quo vadis, Vermögenszuwachssteuer? Das Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes zur neuen Vermögenszuwachssteuer"(Mitautor); SWK 2011, S 797

2010

„Bankenspezifische Auswirkungen der FinStrG-Novelle 2010" (Mitautor); taxlex 2011, 130

„Ungarn - Verfassungswidrigkeit der Immobilienvermögenssteuer" (Mitautor);  eastlex 2010, 159

„Ungarn - Vermögenssteuer auf leistungsstarke Pkw und  auf Wasser- und Luftfahrzeuge"  (Mitautor);  eastlex 2010, 151

„Uniformität im internationalen Amtshilfeverfahren? - Das österreichische Amtshilfe-Durchführungsgesetz und die schweizerische Amtshilfeverordnung im Vergleich" (Mitautor); taxlex 2010, 392

„Von Fort Yuma nach Ouagadougou - die Steuerhinterziehungsbekämpfungsregelungen aus Berlin" (Mitautor); SWI 2010, 78

2009

„Et tu, Brute? Das österreichische Bankgeheimnis im Wandel" (Mitautor);  GeS aktuell 2009, 307

„Ist das Ganze mehr als die Summe seiner Teile? -  Zur Besteuerung von Funktionsverlagerungen"; erschienen im Tagungsband zur "Konferenz zur Besteuerung russisch-deutscher Wirtschaftsbeziehungen" im April 2009 in Moskau